gamepad

Game Dev Tycoon

Man startet als One-Mann Unternehmen in den 80ern in der eigenen Garage. Als anstrebender Spieleentwickler steht dort natürlich ein DeLorean DMC-12.

Das tut aber nichts zur Sache, denn man verbringt sein ganzes Leben nur vor dem PC und entwickelt Spiele. Wenn man mit seinen Spielen 1 Mio. verdient hat, darf man in ein Büro ziehen, später sogar eine eigene Forschungsgruppe betreiben.

Doch bis dahin ist es ein weiter Weg und während man die ersten paar Spiele entwickelt und bisschen Geld verdient, muss man auch immer neue Technologien erforschen und seine eigene Engine auffrischen damit die selbst gemachten Spiele nicht irgendwann Altbacken sind, wenn sie denn mal fertig sind.

Der Ablauf bleibt im Grunde immer der selbe und genau so simpel wie schon auf dem Smartphone Game Dev Story. Verlieren kann man aber trotzdem, indem man Bankrott geht. Aber selbst wenn das theoretisch geschieht, erhaltet ihr zuerst noch eine Chance in Form eines Kredites zu sehr hohem Zinsatz, sodass man sich eigentlich immer noch vor dem Bankrott retten kann.

Während man zu Beginn nur für PC & C64 entwickeln kann, kommen in den Jahren immer neue Systeme bzw. Konsolen hinzu. Am Ende des Spiels darf man dann also Blockbuster für Xbox One, PS4 & WiiU entwickeln. Wobei das Spiel ein Endloss Spiel ist, aber es dauert erstmal 30-42 Spieljahre (optional einstellbar) bis alle aktuellen Systeme verfügbar sind.

Danach könnt ihr undendlich lange weiterspielen und Hit für Hit nacheinander raushauen, um die restlichen Spielinternen Erfolge zu holen oder natürlich einfach nur aus Spaß an der Freude.

Es ist eine solide Wirtschaftssimulationen die auch am großen Bildschirm für einen netten Zeitvertreib sorgt. Es ist nicht wirklich schwer und leider auch nicht Innovativ, hätte da so einige Verbesserungsideen, aber dafür auch nicht schlecht. Kann man spielen, muss man aber nicht. Wer sich für Wirtschaftssimulationen und Games interessieren kann, der wird dennoch sicher seine Freude dran haben

Sterne_05

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>