24461

Titanfall

13.03.2014
EA
Ego-Shooter

 

 

Meine Wertung

Sterne_09

Als BETA Spieler wusste ich ja schon, dass ein absoluter Kracher auf mich zu kommt. In der Beta gab es zwar nur 2 Maps und das Levelmaximum lag bei gerade mal 14 (jetzt im finalen Spiel sind es 500), aber es hat mich schon absolut gepackt.

Es spielt sich absolut dynamisch und das Gameplay ist schön schnell, es wird auch nach Stunden einfach nicht langweilig. Dagegen wirkt die Konkurrenz gerade zu wie ‘ne lahme Ente. Das Spiel umfasst 15 Maps, die auch alle Recht abwechslungsreich sind. Städte, Wüste, Offene Gebiete…alles dabei. Man findet sich sogar auf allen ziemlich schnell zurecht. Dafür gibt es schonmal einen weiteren Pluspunkt. Durchweg gute Maps zu designen ist gar nicht so einfach, hier aber wirklich gelungen.

Einziger Kritikpunkt ist die Kampagne bzw. der Storymodus, der ist so verdammt belanglos, den hätten die Ruhig ganz weglassen dürfen  und dafür noch 2-3 Maps oder noch einen weiteren Modus dazu packen dürfen. Mit Materialschlacht, Last Titan Standing, Hardpoint (Conquest), Pilotenjäger & Capture the Flag bieten die Modi aber auch ausreichend Abwechslung. Es gibt auch die Möglichkeit im “Mixed-Gameup” alle Modi und Maps abwechselnd zu spielen, wenn man sich nicht entscheiden kann worauf man denn gerade am meisten Lust hat oder generell auf Abwechslung steht.

Also im Grunde ist für jeden etwas dabei, die Herausforderung bieten auch genügend Motivation um dauernd weiter zu spielen und die Burning Cards (bieten Rundenweise Vorteile, bis zum nächsten tot) lassen sich durchaus strategisch einsetzen. Man kann auch nur maximal 3 pro Spiel einsetzen, zerstören also keinesfalls das Gameplay.

Die Grafik ist nicht die schönste in der aktuellen Zeit, aber es passt zum Gesamteindruck und sieht trotzdem ganz schön aus. Die Begrenzung auf 6 Spieler pro Team ist meiner Meinung nach das Beste was dem Spiel passieren konnte. Dadurch wird das Spiel mit seiner Schnelligkeit viel intensiver und man hat auch sicher schneller 5 weitere Freunde zusammen um richtig schönes Teamplay aufzuziehen und da die Begrenzung bei 12 Spieler liegt, muss man eben auch keine Angst haben, dass das eigene Team durch andere Teilnehmer “zerstört” wird. Aber auch, wenn man alleine in die Schlacht zieht, sind die Teams eher ausgeglichen als bei anderen Genrevetretern mit 32 oder mehr Spielern pro Map.

Ich persönlich hatte seit Counterstrike 1.5 nicht mehr so viel Freude mit einem Multiplayer Shooter. Klare Kaufempfehlung von mir.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>